Follow:
Bücher Neu im Regal Uncategorized

Neues Jahr, neues Design, neue Bücher

Hallo 2018! Ja, ihr seid richtig hier, auch wenn es erstmal ungewohnt aussieht. Zwischen Weihnachten und Silvester habe ich mir endlich die Zeit genommen, ein responsives Design umzusetzen. Wenn ihr jetzt also übers Smartphone oder Tablet auf den Blog geht, passt er sich dem Gerät an und ihr müsst nichts mehr verschieben, um alles lesen und sehen zu können.

Damit kann 2018 doch eigentlich nur gut starten, oder? Ich hoffe, ihr seid alle gut angekommen und wünsche euch ein fantastisches Jahr! Bevor ich mich an den Rückblick auf 2017 setze, möchte ich euch noch die Bücher zeigen, die im Dezember bei mir eingezogen sind. Erwartungsgemäß sehr viele, denn vor Weihnachten steht auch immer noch mein Geburtstag an und meine Familie schenkt mir sehr gern Bücher ;)

Huch, alles Sachbücher? Ja, richtig. Warum auch nicht? Tortenfieber habe ich mir Anfang Dezember gekauft, als ich bei einer Buchvorstellung bzw. einem Backworkshop der Autorin in einer Buchhandlung war. Wenn ein Profi am Werk ist, sieht das natürlich immer alles super einfach aus, aber die Rezepte klingen tatsächlich nicht schwer, sodass ich sicher etwas ausprobieren werde.
Pizza Revolution erreichte mich als Rezensionsexemplar und ich habe mir bereits einige Rezepte markiert. Freut euch schon mal auf die Rezension :) Das Kleiderschrank-Projekt und In 80 Buchhandlungen um die Welt bekam ich zum Geburtstag und ich bin auf beide Titel schon sehr gespannt.

Kennt ihr diesen schönen Schuber der englischen Harry Potter Bücher? Die deutschen Bücher habe ich natürlich schon vor Jahren gelesen, aber sie gehören der ganzen Familie, deshalb habe ich sie nicht mit in Leipzig. Außerdem muss ich sagen, dass ich sie gestaltungstechnisch auch nicht soo schön finde und war deshalb auf der Suche nach Ausgaben, die ich mir gerne selbst ins Regal stelle. (Und eigentlich wollte ich die Bücher auch schon immer mal auf Englisch lesen…) Jetzt bleibt nur die Frage: Klappe ich den Schuber auf oder nicht? Schließlich ist das Ding auch zugeklappt ein echtes Schmuckstück…

Ich muss gestehen, dass ich den Kleinen Prinzen noch nie gelesen habe. Das hole ich dann demnächst nach. Hierbei handelt es sich um eine recht alte illustrierte Ausgabe, die also ein richtiger kleiner Schatz im Regal ist.
Nevernight – Die Prüfung (mit rotem Buchschnitt, wie man auf dem ersten Bild sehen kann) und Lust auf Lettering standen auch beide auf der Wunschliste.

Auch diese Bücher waren Geschenke: Lieber Daddy-Long-Legs in der wunderschönen Königskinder-Ausgabe und Ein Buchladen zum Verlieben. Im Klappentext von Das geheime Leben des Monsieur Pick stand irgendetwas von Bibliothek – zack Wunschliste. Ist das eigentlich eine Berufskrankheit? :D
Ich wäre dann also erstmal gut versorgt im neuen Lesejahr. Mal sehen, ob und wie weit ich den SuB diesmal schrumpfen kann. Wie sieht es bei euch aus? Ist der Dezember auch ein bisschen eskaliert?

Ähnliche Posts:

Vorheriger Post Nächster Post

8 Kommentare

  • Antworten Mareike Krause

    Du hast Der kleine Prinz noch nicht gelesen? :O Dann wird es aber wirklich Zeit, dass du das nachholst! Ich bin echt niemand, der besonders häufig rereadet, aber dieses Buch habe ich mindestens zwölf Mal gelesen :D
    Der Harry Potter Schober ist sehr schön, ich würde ihn aber auf lassen ;)
    Und ich mag, wie schon gesagt, dein neues Design sehr gerne! Ich bin so froh, dass meins jetzt auch endlich fertig ist ^^

    Liebste Grüße,
    Mareike

    6. Januar 2018 um 18:16
    • Antworten Luise W.

      Ja, ich weiß :D Oh, das ist wirklich viel, aber es ist ja auch nur ganz dünn.
      Ich schau mal, ob ich einen Platz finde, an dem ich ihn offen und geschlossen hinstellen kann. Dann könnte ich immer mal wechseln.
      Danke nochmal ;) Deins finde ich aber auch wirklich schön! Ich mag das Grün und der Pinguin ist unglaublich süß :)

      Liebe Grüße!

      6. Januar 2018 um 20:11
  • Antworten Sandra H

    Hallo Luise,
    dein Design gefällt mir richtig gut :)
    Und die Auswahl der Bücher ist echt super. Ich habe übrigens dasselbe Problem mit dem Harry Potter Schuber :D Ich weiß auch immer nicht, ob ich ihn offen oder geschlossen hinstellen soll. Geschlossen sieht er so schön aus, aber da sieht man dann die Bücher nicht, die sich ja auch sehen lassen können. Ich wechsel immer mal wieder :-D
    Dir einen guten Start ins neue Jahr :)
    Viele Grüße
    Sandra (nanafkb.wordpress.com)

    7. Januar 2018 um 9:47
    • Antworten Luise W.

      Hallo Sandra, danke dir :)
      Ja, oder? Ich glaube, wechseln ist wirklich am besten.
      Das wünsche ich dir auch, liebe Grüße!

      7. Januar 2018 um 14:05
  • Antworten Nicci Trallafitti

    Hey!
    Pizza Revolution klingt cool! Da bin ich sehr gespannt auf deine Rezi.
    Der kleine Prinz musste ich damals im Französischunterricht lesen, seit dem habe ich es nie wieder in die Hand genommen, haha. Ich möchte es aber nochmal auf Deutsch lesen.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    10. Januar 2018 um 12:34
    • Antworten Luise W.

      Ist auch ziemlich cool :D
      Achje, so ist das ja meistens mit Schullektüren. Aber ich hab das Gefühl, mir fehlt ein Stück Allgemeinbildung, weil ich das Buch nicht kenne. Angesichts der Seitenzahl kann ich das zum Glück recht schnell aufarbeiten.

      Liebe Grüße!

      10. Januar 2018 um 21:24
  • Antworten Nicci Trallafitti

    Das stimmt, das ist ja sicherlich flott gelesen. :)
    Hab ich neulich ganz vergessen: dein neues Design finde ich richtig schön!

    11. Januar 2018 um 10:55
  • Schreibe einen Kommentar