Follow:
Monatsrückblick

Rückblick auf September 2019

BÜCHER

Neue Bücher September 2019

24. Das Licht ist hier viel heller | Mareike Fallwickl – gekauft
25. Goldene Zeiten im Gepäck | Adriana Popescu – gekauft
26. Kintsugi | Miku Sophie Kühmel – gekauft
27. Strange the Dreamer. Der Junge, der träumte (1) | Laini Taylor – Rezensionsexemplar

Huch, schon wieder ein Monatsrückblick? Ja, ich habe beschlossen, es mal wieder monatlich zu probieren. Das dürfte auch dafür sorgen, dass die Bücher aus der Bibliothek meistens noch aufs Foto kommen, bevor ich sie wieder abgebe :D

Im September hatte ich mir zwei Bücher gekauft, um sie mit in den Urlaub zu nehmen. Dort durfte ein Weiteres als Souvenir mit. Bei Strange the Dreamer habe ich eine Weile überlegt und es dann doch als Rezensionsexemplar angefragt. Das englische Original fanden so viele richtig gut und der Protagonist ist Bibliothekar – da kann ich schlecht nein sagen.

Gelesene Bücher September 2019

20. Staub & Flammen. Das zweite Buch der Götter (2) | Kira Licht, 623 S.
21. Goldene Zeiten im Gepäck | Adriana Popescu, 511 S.
22. #Einfach plastikfrei leben | Charlotte Schüler, 160 S.
begonnen: Umweltliebe | Jennifer Sieglar, inzwischen S. 107

Dank des Urlaubs habe ich es geschafft, gleich zwei Bücher mit über 500 Seiten zu lesen. Zu beiden möchte ich euch unbedingt noch mehr erzählen und einen Beitrag schreiben. Den Monatsrückblick wollte ich aber nicht schon wieder so lange aufschieben, deshalb erst dieser.

Alle drei gelesenen Bücher kann ich euch aber schon jetzt wärmstens empfehlen. #Einfach plastikfrei leben ist ein super Grundlagenbuch für den Einstieg ins Thema Nachhaltigkeit. Zwar wäre mir persönlich eine Aufteilung des Inhalts nach einzelnen Lebens- oder Wohnungsbereichen lieber gewesen, doch das 4-Schritte-Programm der Autorin hilft sicherlich vielen, nach und nach ihren Alltag zu verändern.

Mit Rezensionen dauert es ja oft ein bisschen länger bei mir. Im September ging daher eine Besprechung der längst gelesenen Bullet-Journal-Methode online. Tja und ansonsten lese ich immer noch Umweltliebe. Auch wenn ich es inhaltlich interessant finde, tue ich mich mit dem Stil ein bisschen schwer und musste es inzwischen sogar neu in der Bibliothek ausleihen, weil ich es nicht mehr verlängern konnte. Vielleicht werde ich ja im Oktober mal damit fertig.

LEBEN

Endlich Herbst! Im September stand mein Jahresurlaub an, von dem ich eine Woche mit meinen Eltern an der Ostsee verbrachte. Dabei konnten wir noch die letzten warmen Sommertage genießen, ohne dass es gleich zu heiß gewesen wäre.

Außerdem habe ich ein paar Freunde getroffen, die ich schon lange nicht mehr gesehen hatte und eine liebe Kollegin verabschiedet. Irgendwie stand der September auch im Zeichen der Umwelt: Am 20.09. habe ich mich der Klimademonstration in Leipzig angeschlossen und kurz darauf öffnete bei mir in der Nähe ein Unverpackt-Laden, den ich bereits im Crowdfunding unterstützt hatte. Dass ich mich gerade viel mit Nachhaltigkeit und Umwelt beschäftige, dürftet ihr ja schon an dem ein oder anderen gelesenen Buch bemerkt haben.

Nach dem Urlaub stand ein Abteilungswechsel auf Arbeit an: Ich vertrete nun eine Kollegin aus der Kinderbibliothek, die in Elternzeit gegangen ist. Auch deshalb fiel es mir ein bisschen schwer, wieder in meinen Alltagsrhythmus zu finden.

KREATIVES

Aquarellmond + Geometrie

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, im Urlaub ein paar Kreativ-Projekte anzugehen, doch letztlich habe ich sehr Vieles nicht geschafft, was ich mir für diese Zeit überlegt hatte. Körper und Kopf brauchten einfach eine Pause. Das Mondaquarell vom September mag ich aber sehr.

Du möchtest diesen Beitrag teilen?

Ähnliche Posts:

Vorheriger Post Nächster Post

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar